AktivRegion Alsterland

Herzlich Willkommen in der AktivRegion Alsterland

Das „Alsterland“ – ein Zusammenschluss von Gemeinden und Ämtern der Kreise Segeberg und Stormarn -  liegt am nordöstlichen Stadtrand der Freien und Hansestadt Hamburg.
AktivRegionen sind Bestandteil des Förderprogramms „Landesprogramm ländlicher Raum“ (LPLR) des Landes Schleswig-Holstein. Sie erhalten Fördermittel aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes“ (ELER).
Ziel ist es, den ländlichen Raum zu stärken und nachhaltig zu gestalten.

Das „Alsterland“ verkörpert hohe Wohn- und Lebensqualität, abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten, gute Infrastruktur mit attraktiven Arbeitsplätzen, kulturelle Angebote und wunderbare Naturerlebnisse.

Die Akteure dieser AktivRegion setzen sich dafür ein, dass das interessante und reizvolle Gebiet noch schöner und attraktiver wird.
Sie sind herzlich eingeladen, sich auf unserer Homepage einmal umzusehen und zu entdecken, was das „Alsterland“ ausmacht, was geboten wird und welche Projekte gefördert wurden und werden.

Vielleicht haben Sie ein Interesse zur ehrenamtlichen Mitarbeit?

Rundbrief 1/2018 und 10 jähriges Jubiläum der AktivRegion Alsterland

Die AktivRegion Alsterland begeht ihr 10-jähriges Jubiläum vom 07. - 09. September 2018 gemeinsam mit der Gemeinde Bargfeld-Stegen.

Weiterlesen

Anpassung der Integrierten Entwicklungsstrategie für die LAG AktivRegion Alsterland

Die Projektauswahlkriterien, der Umgang mit nicht-investiven Projekten, die Überarbeitung der Kernthemenprüfung, die Einteilung der Projekt-Prioritäten sowie die Budgetverteilung wurden im Jahr 2017 überprüft und angepasst.

Weiterlesen

EKSH-Förderung für kleine kommunale Klimaschutzprojekte: KliKom

Ab April 2018 können aus dem Zuschussprogramm KliKom - Klimaschutz in Kommunen bis zu 5.000 Euro für Maßnahmen, die den Klimaschutz in der Kommune unterstützen, innovativ und auf andere Kommunen übertragbar sind, beantragt werden.

 

Weiterlesen

Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet am 31. Mai 2018 um 18:00 Uhr im Gemeindezentrum Jersbek, Lange Reihe 1, 22491 Jersbek statt.


Weiterlesen